G’Day & Welcome To Sydney

13th März, 2010 - Posted by Simon - 1 Comment

Sydney. Ich bin noch keine 48 Stunden da, aber diese nicht mal 48 Stunden haben gereicht um mich von der Stadt zu begeistern. Aber eins nach dem anderen.

Nachdem wir in Abu Dhabi wieder losgezogen sind – leider ohne mein Handy, also versucht mich nicht unter meiner alten Nummer zu erreichen -gings diesmal ohne Probleme ins Flugzeug. Die Maschine war ziemlich leer, also hat jeder von uns seinen eigenen 2er Sitz bekommen. Der Flug war super und ich muss Ethiad Airways an dieser Stelle echt mal loben. Das Essen war gut, das Unterhaltungsprogamm super und das Personal nett. Leider haben nur Fabis Baldrian Tabletten versagt, so dass ich nur 1,5 Stunden während des Fluges pennen konnte. Als dann aber Sydney in Sichtweite kam, war die Müdigkeit erstmal vergessen.

Anflug auf Sydney

und dann noch mit der Harbour Bridge:

Sydney mit Harbor Bridge und nicht erkennbarer Opera ; )

Nachdem wir gelanden sind und auf unglaubliche Art und Weise unser Gepäck wieder bekommen haben – wir habens in AbuDhabi nicht zu Gesicht bekommen, es wurde direkt umgeladen – hat uns ein Shuttle gleich ins Hostel, das City Harbor Hostel hier.

Das Hostel ist wirklich cool. Man kann gut in die Innenstadt laufen.

Es gibt einen Park direkt über die Straße:

Der Park neben unserem Hostel

Es sind nur ein paar Minuetn zum Royal Botanic Garden mit Flughunden,

Flughunde im Royal Botanic Garden Sydney

Flughunde im Royal Botanic Garden Sydney

Kakadus,

Kakadus im Royal Botanic Garden

Kakadus im Royal Botanic Garden

und coolen Bäumen:

Cooler Baum @ Sydney Botanic Garden

Und allzuweit ist es auch nicht zur Opera:

Sydney Opera

Leider haben wir gestern die Sonne ein bisschen unterschätzt. Obwohl es egtl. meistens wolkig war und ein kühler Wind geweht hat, haben wir bzw. ich mir gleich mal einen schönen Sonnenbrand geholt.

Deswegen haben Fabian und ich uns heute Zeit für ein Paar Besorgungen genommen. After Sun und 1 Liter Kanister mit Sonnencrem waren wohl die wichtigsten ; ) Dicht gefolgt von einer UMTS Flatrate und einem Handy um auch mobil zu sein.

So das wars mal mit für heute mit den Infos…ich geh jetzt weng weiter meinen Sonnenbrand kurieren.

Mehr Fotos von Sydney gibts in der Fotos Abteilung.

Posted on: März 13, 2010

Filed under: Allgemein

1 Comment

Zöpfii Zöpf

März 13th, 2010 at 18:37    


Hhm, ich muss zugeben, ich bin fast weng neidisch ; -)

Leave a reply

Name *

Mail *

Website